Zwei Deutsche unterm Känguru

Fraser Island

Halli Hallo!

Dieser Eintrag wird nur ganz kurz...wir sind heute naemlich ein bisschen frustriert, weil wir eine extra Strecke eingeplant hatten zur wunderschoenen Fraser Island! Der Weg hierher hat uns ca. 4 h gekostet...und als wir ankamen, war das Wetter einfach nur mies ( eher wie an der Nordsee im Sommer incl. Regen)!

Als wir dann im Touri-Info Center gesagt bekamen, dass sich die Tour dorthin nur fuer einen Tag lohnt, waren wir ziehmlich geknickt.

Naja, jetzt haben wir heute Abend einen schoenen Strandspaziergang gemacht. Dafuer werden wir morgen den ganzen Tag im Auto verbringen...

Haben uns so langsam an die andere Fahrtrichtung gewoehnt

Weitere Fotos folgen noch...

1 Kommentar 9.1.09 10:52, kommentieren

Brisbane

Gestern haben wir bei strahlendem Sonnenschein Brisbane erkundet! Und vorher das erste mal ausgeschlafen bis 8:30 Uhr! Jaa, wer uns kennt mag es kaum glauben, aber seid wir hier sind wird um spaetestens 7 aufgestanden

Zuerst haben wir natuerlich feudal gefruehstueckt und  sind danach losmaschiert! Wir sind entlang des Brisbane Rivers gelaufen. Dort gibt es ein umfunktioniertes, ehemaliges EXPO gelaende von 1988. Hier kann man einiges erleben : von Trampolin springen ( mit anschnallen )bis zum plantschen im eigens dafuer angelegten Sandstrand. Das Beste daran ist...es kostet nix! Es sieht aus wie am Strand und hinter einem die Skyline von Brisbane.

Dann sind wir durch den Botanischen Garten wieder in Richtung Stadt gelaufen. In  dem Park findet z.zt. ein Festival statt, also haben wir eine kleine Laufpause eingelegt und ein bisschen Musik gehoert! Das war toll. Aber Tim wurde auf der Wiese boese von einer Ameise angepinkelt...und die sind ziemlich viel groesser als bei uns

Die Mode hier verwirrt mich (Miri) ein wenig. Es scheint, als waere alles erlaubt. Von Indianer Style ueber sowas aenliches wie ein Taucheranzug bis hin zu den 80ern. Die haben wahrscheinlich Mamas und Papas Kleiderschrank einfach gepluendert und sind so rausgelaufen...lustig!

Am spaeten Nachmittag haben wir dann eine kleine Pause im Hotel eingelegt, um fit zu sein fuers Abendessen. Nicht dass ihr denkt, wir wuerden uns hier keine Kultusachen anschauen! Doch, doch...die Townhall,ne Kirche, das Convention Centre und so weiter

Abens gabs Chinesisch und danach ein Bierchen bei Live Musik! Das Ergebnis seht Ihr hier.

und hier

Heute am 08.02.2009 holen wir da Auto ab und  werden ein wenig den Linksverkehr in Brisbane aufmischen! Mehr gibts morgen...

8.1.09 11:35, kommentieren

Nee, doch noch nicht in Brisbane

hier wollen wir euch eigentlich nur sagen, dass wir unseren Plan direkt nach Brisbane zu fahren aendern mussten. Es war einfach kein Platz mehr in der Bahn fuer uns.

Also sind wir auf Anraten von Colin ( ein sehr netter Angestellter der Bahn) nach Yamba! gefahren. daher sitzen wir  hier gerade in einem Youth Hostel bei schottischer Livemusik am Internetportal. Aber schoooeen is es hierund das Bier schmeckt. ( VB-Beer fuer Tim und Miri trinkt Sektbier =Strongbow sweet)

Aber Morgen, dann gehts endlich und irgendwie auch leider weiter nach Brisbane!

Bis die Naechte mal... 

3 Kommentare 5.1.09 11:48, kommentieren

Port Macquarie

Am 03.01. sind wir dann mit dem Zug ca. 500 km die Kueste hoch gefahren bis nach Port Macquarie einem Urlaubsort an der Ostkueste zwischen Sydney und Brisbane.

Als wir um 19:30 dort ankamen, waren alle Hotels an denen wir vorbei gingen belegt. Als wir schon umdrehen wollten haben wir dann in einem Hotel, welche laut Aushang ebenfalls belegt war gefragt ob evtl. doch etwas frei ist und wir hatten Glueck. Fuer diese Nacht hatte grade noch jemand abgesagt.

Auf dem Weg zum Essen in die Stadt haben wir dann an einem anderen Motel fuer den 04.01 noch ein Zimmer bekommen, sodass wir die zwei Tage hier nun geniessen konnten.

Das haben wir auch getan und am 04. schoen am Strand gelegen.

Das solls erstmal gewesen sein.

Fahren jetzt weiter nach Brisbane und schreiben von dort weiter.

Schoenen Gruss nach Deutschland

1 Kommentar 5.1.09 00:11, kommentieren

Sydney

Sylvester 

Hallo Ihr lieben daheimgebliebenen! Wir wuenschen Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr 2009

Nach 24 Stunden Flug und einigen lustigen Begegnungen sind wir am 31.12 endlich fix und fertig in Sydney angekommen. Um fit fuer den Abend zu sein haben wir uns kurz hingelegt und sind kurz ins Jetlag Koma gefallen. Als wir um 19:30 wach wurden, war es allerhoechste Zeit in die Stadt zu kommen. So mussten wir erleben wie neben den 4 Mio Einwohnern Sydneys auch 1Mio Touris (uns inbegriffen) in die Stadt stroemten, bzw. schon da waren (ca 990000) .

Nachdem wir uns zum Circular Quay durchgekaempft hatten(zwischen Harbour Bridge, Oper und der Skyline), wurden wir dann nach einer Stunde warten bei 25Grad mit einem einmaligen Feuerwerk belohnt. Die Stadt war fast taghell. Einfach GENIAL!!!

An dieser Stelle moechten wir betonen, dass wir an diesem Abend nicht einen Schluck Alkohol getrunken haben! (Es gab einfach nichts zu kaufen an der Strasse)

 

1 Kommentar 9.1.09 11:30, kommentieren